Alexander Osl

„Eine individuelle Lösung anzubieten, dass du dich wieder besser, leichter und fitter fühlen kannst, das ist mein Ansporn. Ich liebe es, genussvoll zu essen. Vor allem nach einer Skitour oder nach einer halben Stunde Schwimmen. Fasten oder dem neuesten Ernährungstrend hinterherzurennen, interessiert mich nicht. Jede/r soll seinen/ihren persönlichen Ernährungsweg finden, und zwar dauerhaft für ein Leben lang. Ich sehe mich als Begleiter auf diesem Weg dorthin.“Alexander Osl, Diaetologe und systemischer Coach

 

nachhaltig

Wir stellen dir ein Programm zur Verfügung, mit dem du dein Gewicht langfristig in den Griff bekommen kannst. Es geht nicht nur darum, dass du dein Wohlfühlgewicht erreichst, sondern dass du es auch halten kannst. Warum wir davon überzeugt sind? Weil der Erfolg unserer Kundinnen und Kunden das bestätigt.

gesund

Wir möchten nicht, dass du nur schlank wirst. Du sollst gesund schlank werden. Ohne Mangelernährung. Ohne Muskelabbau. Mit mehr Fitness.

individuell

Jeder Mensch ist einzigartig. Geschmäcker sind unterschiedlich. Vorlieben nicht bei allen diesselben. All das berücksichtigen wir selbstverständlich beim Erstellen der Ernährungspläne, den Bewegungsempfehlungen und dem Coaching.

ganzheitlich

Der Start zum Wohlfühlgewicht beginnt mit dem ersten Schritt. Auf dem Weg dorthin geht es nicht nur um eine Umstellung der Ernährung und Bewegung. Wir geben auch mentale Unterstützung. Bei Stolpersteinen. Bei einem „Hänger“. Bei Rückschlägen. Darauf achte ich als systemischer Coach besonders.

alltagstauglich

Ein Ernährungsplan ist nur sinnvoll, wenn man ihn umsetzen kann. Mit Lebensmitteln, die im „normalen“ Supermarkt erhältlich sind. Mit Speisen, die man ohne Spitzenkochwissen zubereiten kann. Mit Mahlzeiten, die mit dem persönlichen Tagesablauf abgestimmt werden.

Essen mit Genuss

„Wer nicht genießt, ist ungenießbar“, meinte schon Konstantin Wecker in einem seiner Songs. Mit Genuss zu essen gehört zum Menschsein dazu. Genuss ist Lebensqualität. Genuss ist Lebensfreude. Abnehmen und genießen schließen sich nicht aus. Daher gibt´s keine Verbote.