Rehgeschnetzeltes mit Teigwaren

Dieses Rezept ist von EAT4FUN-Mitarbeitern erprobt.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Kalorien pro Portion: 500 kcal (für Diabetiker 5 BE)
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Kosten pro Portion: ca. € 6,00

Zutaten für 1 Portion: Wir empfehlen regionale, saisonale Bioqualität

60 g Teigwaren roh (Spiral- oder Bandnudeln)
120 g Rehrücken
1 TL Mehl
Salz, Pfeffer
1 kleine Schalotte
10 g Speck
1 TL Wildgewürze (Rosmarin, Thymian, Liebstöckl, Petersilie, Koriander, Piment, Nelken)
20 ml Rotwein (1 Stamperl)
20 ml Birnensaft (1 Stamperl)
Wasser oder Suppe oder Wildfond
1 EL Schlagobers
½ Birne aus der Dose
1 TL Preiselbeermarmelade

Gesamtmenge:
200 g Rehgeschnetzeltes
150 g Teigwaren gekocht

Zubereitung
Den Rehrücken gleichmäßig in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und mit Mehl stauben. Den Speck und die Schalotte in sehr kleine Würfel schneiden. Die Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne erhitzen, darin das Rehfleisch von allen Seiten anbraten und dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Schalottenwürfel dazugeben und kurz anbraten bis sie Farbe annehmen. Mit Wein und Birnensaft ablöschen und 1 – 2 Minuten einkochen lassen. Das Rehfleisch und die Gewürze dazugeben und kurz aufkochen, bis die Sauce etwas bindet. Die Hitze reduzieren. In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser kochen. Das Geschnetzelte mit Salz, Pfeffer, Schlagobers und etwas Suppe abschmecken und mit Nudeln und Preiselbeerbirne servieren.

Tipp
Der Speck dient als Geschmacksgeber aber auch als Ölersatz. Wer darauf verzichten will, kann zum anbraten auch 1 EL Schmalz oder Sonnenblumenöl verwenden.

CategoryFleischgerichte
?
Zur Homepage der
Beratungspraxis in Wörgl
von Alexander Osl
www.alexanderosl.com
?
Melde dich kostenlos für unseren Newsletter an