Wieviele Rumkugeln muss man essen, um den Führerschein los zu werden?

Rumkugeln bestehen neben Schokolade aus Aromen, Weizenstärke, Gelatine, dem Emulgator Lecithin und echtem Rum. Der Alkoholanteil beträgt etwa 4 % der Zutaten.

In Österreich verliert man ab 0,8 ‰ Alkohol im Blut den Führerschein für 1 Monat.

Mit wievielen Rumkugeln kommt man auf 0,8 ‰?

Rechnen wir nach:

1 Rumkugel mit 6 g enthält 0,16 g Alkohol
Für 0,8 ‰ Alkohol im Blut muss man 38 g Alkohol (Mann mit 70 kg) bzw. 31 g (Frau mit 70 kg) aufnehmen (laut Widmark-Formel des schwedischen Chemikers Erik M.P. Widmark, https://de.wikipedia.org/wiki/Blutalkoholkonzentration#Berechnung_der_BAK)

Dividiert man die 38 g bzw. 31 g durch 0,16 g Alkohol, die 1 Kugel enthält, kommt man auf ca. 238 Stück Rumkugeln für Männer bzw. 194 Stück für Frauen.

Bei einer handelsüblichen Rumkugel-Packung von 175 g sollten sich Männer nach 8 Packungen und Frauen nach 6 1/2 Packungen Rumkugeln nicht mehr ans Steuer setzen!

Das ist natürlich reine Theorie!
1. würde einem vorher schlecht werden,
2. verlangsamt das Fett der Schokolade die Alkoholaufnahme ins Blut und
3. hätte man während des Rumkugelgelages bereits wieder einen Teil des Alkohols abgebaut.

Klick´ hier und erfahre, was am Verdauungsschnaps dran ist:

?
Zur Homepage der
Beratungspraxis in Wörgl
von Alexander Osl
www.alexanderosl.com
?
Melde dich kostenlos für unseren Newsletter an